Lista de políticas activas

Nombre Tipo Consentimiento del usuario
Datenschutzerklärung für unsere Lernplattform Política de privacidad Todos los usuarios

Resumen

Der Schutz personenbezogener Daten und Ihre Privatsphäre ist der DIHK-Bildungs-gGmbH ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreibt die Gesellschaft ihre Aktivitäten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen die DIHK-Bildungs-gGmbH gegebenenfalls sammelt, wie sie damit umgeht und wem die Gesellschaft sie gegebenenfalls zur Verfügung stellt.

Im Zuge der Weiterentwicklung der Digitalisierung wird die DIHK-Bildungs-gGmbH auch diese Datenschutzerklärung laufend anpassen. Änderungen wird die Gesellschaft auf dieser Seite rechtzeitig bekannt geben. Daher sollten Sie diese Seite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

Política completa

Datenschutzerklärung für unsere Lernplattform

Der Schutz personenbezogener Daten und Ihre Privatsphäre ist der DIHK-Bildungs-gGmbH ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreibt die Gesellschaft ihre Aktivitäten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen die DIHK-Bildungs-gGmbH gegebenenfalls sammelt, wie sie damit umgeht und wem die Gesellschaft sie gegebenenfalls zur Verfügung stellt.

Im Zuge der Weiterentwicklung der Digitalisierung wird die DIHK-Bildungs-gGmbH auch diese Datenschutzerklärung laufend anpassen. Änderungen wird die Gesellschaft auf dieser Seite rechtzeitig bekannt geben. Daher sollten Sie diese Seite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

I.                    Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter, Kontakt

Im Zuge der Weiterentwicklung der Digitalisierung wird die DIHK-Bildungs-gGmbH auch diese Datenschutzerklärung laufend anpassen. Änderungen wird die Gesellschaft auf dieser Seite rechtzeitig bekannt geben. Daher sollten Sie diese Seite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:

DIHK- Gesellschaft für berufliche Bildung

Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung gGmbH

Holbeinstr. 13-15

53175 Bonn

Telefon: +49/ 228-6205101

datenschutz@wb.dihk.de

 

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Scheja und Partner Rechtsanwälte mbH

Rechtsanwalt Boris Reibach

Adenauerallee 136

53113 Bonn

Kontakt: https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html oder info@scheja-partner.de

 

II.                  Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse,
E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Informationen, die während der Nutzung unserer Website notwendigerweise entstehen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung.

 

III.                Sicherheit

Die DIHK-Bildungs-gGmbH trifft geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder Verlust, und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

Sofern wir personenbezogene Daten erheben, speichern wir oder unsere Auftragsverarbeiter diese auf besonders geschützten Servern. Der Zugriff darauf ist nur wenigen Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Lernplattform befasst sind. Um einen Verlust oder Missbrauch der Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technischen Fortschritt angepasst werden.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o.g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungsbereich von uns liegenden Personen oder Institutionen, nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt übertragene Daten von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen unzulässige Kenntnisnahme Dritter auf dem Transportweg zu schützen.

IV.                Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

 

1.      Verarbeitung bei der Nutzung der Lernplattform

1.1 Logfiles

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten, wenn dies für den Betrieb der Lernplattform erforderlich ist (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Bei dem Besuch speichern wir folgende Protokollinformationen in einer Datei (Logfiles) sowie in der Datenbank:

 das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuches auf der Lernplattform, der Name des Akteurs und Betroffenen (bei administrativen Änderungen), der Ergebniskontext (z. B. System, Kurs und Nutzer), die genutzten Komponenten (System, Forum, Kennwort, Modul etc.)  sowie technische Informationen zu Ihrem Plattformbesuch (technische Kürzel mit System-IDs, Herkunft und IP-Adresse).   

Die verfolgten Zwecke umfassen:

  • die Gewährleistung der Datensicherheit;
  • die Gewährleistung der Datenverfügbarkeit
  • die Beseitigung von Fehlern und Störungen
  • die Verhinderung von Straftaten und missbräuchlicher Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen;

 

Wir löschen die Logfiles nach 7 Tagen; Protokollinformationen in der Datenbank werden für 90 Tage aufbewahrt und im Anschluss gelöscht.

 

1.2 Cookies:

Die Lernplattform verwenden Cookies, u.a. um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, jedoch keinerlei Viren enthalten oder Schaden anrichten.

 

- „Session Cookie“

Als notwendiger Cookie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO merkt sich dieser die Aufrechterhaltung einer Nutzersitzung und verfolgt Ihre Bewegungen zwischen den verschiedenen Seiten unseres Webangebots.

Der Cookie enthält eine zufällig generierte Sitzungs-ID. Beim Schließen und erneuten Öffnen des Browsers startet eine neue Sitzung mit neuer Sitzungs-ID und der alte Cookie wird vom Browser gelöscht. Sie können durch entsprechende Browser-Einstellungen das Speichern von Cookies unterbinden. Um unsere Website mit voller Funktionalität nutzen zu können, empfehlen wir dies allerdings nicht.

 

Die verfolgten Zwecke umfassen:

  • die Gewährleistung der Datensicherheit
  • die Gewährleistung der Datenverfügbarkeit
  • die Beseitigung von Fehlern und Störungen
  • die Verhinderung von Straftaten und missbräuchlicher Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), wie:

  • die Bereitstellung und Betrieb der Lernplattform

 

Gegen diese Verarbeitung steht Ihnen ein unter 6. dargestelltes Widerspruchsrecht zu.

Im jedem Fall speichern wir ihre personenbezogenen Daten nur, solange dies für die Erfüllung der zuvor dargestellten Zwecke erforderlich.

 

2.      Verarbeitung im Rahmen der Durchführung der Kurse und Projektgruppen

Unsere Lernplattform dient zur Durchführung von Lehrgängen, Trainings, Schulungen, Unterweisungen und zur Arbeit in Arbeitsgruppen und Projektteams (im Folgenden: Lernkurse). Die Teilnahme erfolgt freiwillig und zum Teil im Rahmen verpflichtender Vorgaben der DIHK-Bildungs-gGmbH. Im Rahmen der Durchführung der Lernkurse verarbeiten wir dabei auch Ihre personenbezogenen Daten wie Nutzungsdaten (Informationen über Ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit der Lernplattform z. B. besuchte Kurse, Stand der Lernkurse, letzter Besuch eines Kurses, Aktivitäten in den Lernkursen, gegebenenfalls Bewertungen wie Testergebnisse oder Aufgabenbewertungen …), Zugangsdaten (z. B. Datum und Uhrzeit der Einwahl, Einwahlnummer…) sowie Verbindungsmetadaten (z. B. Thema des Meetings, IP-Adresse, Geräteinformationen).

 

2.1 Verarbeitung zum Zwecke der Vertragserfüllung

Wenn Sie an einem der angebotenen Lernkurse teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies für die Durchführung der Lernkurse durch Sie erforderlich ist (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO). Die Zwecke umfassen insbesondere:

  • die Anmeldung, Organisation und Durchführung von Lernkursen, inklusive Ihrer Registrierung
  • die Nachbereitung von Lernkursen
  • die kurszentrierte Kommunikation mit Referenten und Teilnehmern
  • die Verfügbarmachung von Lernmaterialien und weiterführenden Schriften
  • die Erzeugung und Aussendung von Anmeldebestätigungen, Einladungen, Unterlagen, sowie Teilnahmebestätigungen und ggfs. auch Zertifikaten
  • Beurteilung von Tests, Projektarbeiten

 

Mit Ihrem persönlichem Nutzerzugang haben Sie die Möglichkeit, die über Sie bestehenden Daten einzusehen. In ihrem persönlichen Nutzerprofil haben Sie zudem die Möglichkeit, einen Bericht mit den Daten anzufordern oder die Löschung zu beantragen.

 

2.2 Verarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), wie:

  • Teilnahmemanagement
  • Nachweis von Pflichtschulungen

·         Verwaltung von Terminen

·         Zuordnung zu Lerngruppen

·         Verbesserung der Lernkurse 

·         Ermöglichung der Zusammenarbeit im Rahmen der Lernkurse

·         die Nachbereitung der Lernkurse, insb. die Auswertung von abgegebenem Feedback

·         Versand fachbezogener Informationen

·         Erstellung von Statistiken

·         der Versand von weiteren Informationen über weitere Veranstaltungen der DIHK-Bildungs-gGmbH, soweit Sie hiergegen nicht widersprochen haben.

 

Gegen diese Verarbeitung steht Ihnen ein unter 6. dargestelltes Widerspruchsrecht zu.

Die Speicherung der Daten aus den Kursen erfolgt bis sechs Monate nach Ende des Kurses oder bis die Daten nicht mehr für Nachweise/Audits benötigt werden. Diskussionsbeiträge in Foren, Eintragungen in Glossaren oder Wikis werden mit Löschung des Kurses gelöscht. Ihr Nutzeraccount wird gelöscht, wenn Sie sich länger als 24 Monate nicht eingeloggt haben. In jedem Fall speichern wir ihre personenbezogenen Daten nur, solange dies für die Erfüllung der zuvor dargestellten Zwecke erforderlich ist.

 

2.3 Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung

Unter Umständen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch auf Basis einer von Ihnen abgegebenen Einwilligungserklärung. Der mit der Verarbeitung verfolgte Zweck ergibt sich aus dem Inhalt der jeweiligen Einwilligungserklärung. Dies kann in folgenden Fällen zutreffen:

·         Aufzeichnungen von Audio- und /oder Videokonferenzen

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Eine Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Wir löschen die Daten, wenn sie für die von uns verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, die in der Einwilligung genannte Speicherfrist verstrichen ist oder Sie die Einwilligung widerrufen haben und keine anderweitige Rechtsgrundlage vorliegt. Falls Letzteres zutrifft, löschen wir die Daten nach Wegfall der anderen Rechtsgrundlage.

 

2.4 Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um rechtliche Verpflichtungen, denen wir unterliegen, einzuhalten (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO). Die Verpflichtungen können sich z.B. aus dem Handels-, dem Steuer-, dem Geldwäsche-, dem Finanz- oder dem Strafrecht ergeben.

 

3.      Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Innerhalb unserer Organisation haben nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Aufgabenerfüllung im Rahmen der in dieser Erklärung dargestellten Zwecke benötigen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an externe Empfänger außerhalb der DIHK-Bildungs-gGmbH weiter, wenn dies zur Abwicklung oder Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt.

Externe Empfänger können sein:

a) Auftragsverarbeiter

Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für unser Angebot oder die Bereitstellung von Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.

b) Öffentliche Stellen

Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen. Ebenso erhält die für sie zuständige IHK eine Information darüber, an welchen Veranstaltungen Sie sich anmelden.

c) Referenten/Trainer

Trainer und Referenten erhalten Einsicht in Ihre Lernhistorie, Ihre Beiträge sowie die Ergebnisse Ihrer Tests und Aufgaben, soweit dies für die Gestaltung der Veranstaltung erforderlich ist.

d) Weitere Teilnehmer

Andere Teilnehmer können Einsicht in ausgeteilte Teilnehmerlisten nehmen, auf denen sich Ihr Name befindet, soweit Sie der Veröffentlichung nicht widersprochen haben. Des Weiteren können andere Teilnehmer Ihr Profil sowie die von Ihnen als öffentlich freigegeben Daten im Rahmen Ihrer Kommunikation und Kollaboration einsehen.

e) Nicht-öffentliche Stellen

Händler oder Hilfspersonen, an die Daten auf Basis einer Einwilligung oder einer zwingenden Erforderlichkeit übermittelt werden.

4.      Speicherdauer

Nach dem Abschluss eines Kurses wird die Information über den Kursabschluss, das Datum und ggf. eine Bewertung im Personalverwaltungssystem gespeichert. Sechs Monate nach Abschluss des Kurses werden Ihre Daten automatisch aus den Kursräumen entfernt. Sollten Sie sich länger als zwei Jahre nicht in unserer Lernplattform eingeloggt und auch nicht in noch laufenden Kursen eingetragen sein, werden Ihre Daten gelöscht. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit die Löschung Ihrer Daten über die Lernplattform zu beantragen.

Darüber hinaus stellen wir sicher, dass unzulässige Kommunikationsbeiträge regelmäßig gelöscht werden.

Im jedem Fall speichern wir ihre personenbezogenen Daten nur, solange dies für die Erfüllung der zuvor dargestellten Zwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen haben. Im Falle eines Widerspruchs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt.

 

5.      Übermittlung in Drittländer

Teilweise werden Ihre Daten an eine andere Stelle übermittelt, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist.

 

Sofern kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission für das Drittland vorliegt, wirken wir vor der Weitergabe der Daten durch den Abschluss entsprechender Vereinbarungen mit den Empfängern, welche regelmäßig auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln getroffen werden, auf ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR hin.

 

6.      Rechte des Nutzers

Als von der Datenverarbeitung betroffener Person stehen Ihnen nachfolgende Rechte zu:

Auskunftsrecht:
Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.

Berichtigungs- und Löschungsrecht:
Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - Löschung Ihrer Daten verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung:
Sie können von uns - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

Datenübertragbarkeit:
Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen:

Sie haben das Recht,

aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Daten-verarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erfolgt. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung ist einzulegen, wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erfolgt, etwa wenn wir ihre E-Mail-Adresse im Rahmen des Verkaufs einer unsere Produkte oder Dienstleistungen von Ihnen erhalten haben.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, können Sie jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen.

 

Sie können ferner eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

Ihr Kontakt zu uns:
Des Weiteren können Sie sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihren Betroffenenrechten und einer etwaigen erteilten Einwilligung unentgeltlich mit uns in Verbindung setzen. Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte datenschutz@wb.dihk.de oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

 

Stand

Es gilt die aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung.

Stand 01.01.2022